Überblick

Als Freiwilliger für dieses soziale Entwicklungsprogramm in Ecuador können Sie nicht nur das Leben von Mädchen, Frauen und Teenagern verändern, sondern auch Freude verbreiten und sie stärken. Indem Sie formelle und informelle Bildung anbieten, können Sie diese Menschen dazu motivieren, größere Träume zu haben und sie zu verwirklichen. Wie sie sagen, ist eine gebildete Gesellschaft in der Lage, gegen alle Widrigkeiten zu kämpfen!

Das Hauptaugenmerk dieses Programms liegt auf der Bereitstellung einer harmonischen Gesellschaft für die am stärksten gefährdete Bevölkerung im Norden von Manabí durch die Beseitigung von Gewalt, die Verringerung von Schwangerschaften bei Jugendlichen, die Gewährleistung von Geschlechtergerechtigkeit und weiblicher Führung sowie die Verbreitung von Umweltbewusstsein. Sie können auch Sport oder Kunst unterrichten und den Frauen in dieser Gesellschaft gesunde Möglichkeiten eröffnen.

Das Projekt befindet sich in dem schönen und authentischen Fischerdorf Don Juan in Jama, etwa 190 km westlich von Quito, der Hauptstadt Ecuadors.

Jetzt bewerben Jetzt anfragen

Programmanforderungen

Freiwillige Rollen und Verantwortlichkeiten

Als Freiwilliger für das soziale Entwicklungsprogramm können Ihre Aufgaben je nach Bedarf variieren. Einige der üblichen Aufgaben wären jedoch:

  • Helfen Sie mit, einen Bio-Garten anzulegen
  • Unterstützung der Bildung, Organisation von Aktivitäten mit Sport/Kunst/Musik/Theater, Lesen englischer Bücher für die Kinder
  • Gespräche mit Kids & Teens über ihre Träume und ihre Motivation, ihre Ziele zu erreichen
  • Mit den Kids & Teens Strände vom Müll befreien
  • Erstellen Sie Aktivitäten zum Recycling

Zeitplan der Freiwilligenarbeit

Freiwillige arbeiten in der Regel 4 bis 5 Stunden am Tag, Montag bis Freitag.Die Wochenenden sind frei. Auch wenn der Zeitplan für die Freiwilligenarbeit je nach Bedarf variieren kann, hier ist eine grobe Reiseroute, um Ihnen eine grundlegende Vorstellung zu geben:

Tag 1 - Sonntag - Ankunftstag am Busbahnhof von Pedernales, wo unser Projektkoordinator auf Sie wartet, um Sie zum Projekt (20 Minuten entfernt) zu bringen und eine erste Einführung in das Dorf zu geben.

Tag 2 – Montag – Am Montag wird der Arbeitsplan der Woche festgelegt (der variieren wird). Die Arbeit kann sich auf die Organisation eines Unterrichts für die Kinder beziehen oder beim Anlegen eines Bio-Gartens helfen.

Tag 3 bis Tag 6 – Dienstag bis Freitag – Auch hier hängt Ihre Arbeit vom Bedarf ab, aber meistens unterstützen Sie die Koordinatoren bei Aktivitäten des Zentrums, wie Bücher ordnen, Wände streichen und Material vorbereiten die Klassen. Unterstützung bei der Bildung, Organisation von Aktivitäten mit Sport/Kunst/Musik/Theater, Lesen englischer Bücher für die Kinder usw.

Tag 7 & Tag 8 - Samstag-Sonntag - Die Wochenenden stehen Ihnen zur freien Verfügung, damit Sie mit den Koordinatoren und anderen Freiwilligen an den Strand gehen, Fußball oder Beachvolleyball spielen können. Sie können auch einen Kurztrip machen.

Tag 9 - Montag - Ihr Arbeitsplan wird am Montag festgelegt. Möglicherweise müssen Sie mit den Einheimischen zusammenarbeiten, um eine Bibliothek für die Kinder einzurichten, oder die Frauen in einige Aktivitäten zum Lebensunterhalt einbeziehen.

Tag 10 bis Tag 13 – Dienstag bis Freitag – Die Arbeit wird gemäß Auftrag fortgesetzt.

Tag 14 – Samstag – Letzter Tag Ihres Programms und Zeit, sich von allen zu verabschieden oder das Programm für weitere Wochen fortzusetzen.

Leben

Volunteering Solutions ist ein etablierter Name für Freiwilligeneinsätze im Ausland. Wir stellen sicher, dass alle unsere Unterkünfte und Lebensstandards den Anforderungen und dem Komfortniveau unserer Freiwilligen entsprechen.

Flughafen- und Projekttransfer

Die Freiwilligen würden vom VolSol-Personal oder dem Koordinator im Land vom internationalen Flughafen Mariscal Sucre abgeholt. Freiwillige, die bereits in Quito anwesend sind, können direkt in der Herbergsunterkunft anreisen.

Nach der Ankunft am nächsten Tag reisen die Teilnehmer mit dem Bus zum Projektort. Die Fahrt von Quito nach Pedernales dauert zwischen 5 und 6 Stunden. Bei Ihrer Ankunft in Pedernales wird Sie der Projektkoordinator treffen und Sie in das Dorf Don Juan begleiten.

Unterkunft

Nach der Ankunft in Quito erhalten die Freiwilligen eine Unterkunft für eine Nacht in einem Hostel. Nach dem Transfer zu den Projektteilnehmern wohnen sie in der Freiwilligenresidenz im Interkulturellen Zentrum in Don Juan. Es ist ein wunderschönes Bambushaus mit 2 Zimmern und einer voll ausgestatteten Küche. Auch das Badezimmer und das Schlafzimmer sind sehr komfortabel.

Orientierung

Der örtliche Koordinator gibt Ihnen eine grundlegende Orientierung und hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Busfahrt von Quito nach Pedernales an der Pazifikküste (ca. 5 Stunden). Vor Ort werden die Programmmitarbeiter den Freiwilligen in das Projekt und die lokalen Projektmitarbeiter einführen und bei der grundlegenden Einarbeitung helfen.

Mahlzeiten

Freiwillige erhalten während des Programms in Don Juan drei Mahlzeiten. In der Unterkunft im Hostel in Quito ist nur das Frühstück inbegriffen.

Während Ihrer Freizeit

Don Juan hat atemberaubende Strände, an denen Sie stundenlang spazieren gehen können.In Ihrer Freizeit können Sie das beeindruckende Naturschutzgebiet LaloLoor besuchen, das pulsierende Küstendorf Canoa besuchen oder sich mit den Einheimischen vergnügen und entspannen.

Program Cost

Please Note: -An application fee of $199 is charged over and above the program fee as an application payment. (A 4% international banking fee is charged at the time of payment)

Wofür zahlen Sie?

  • Certificate Of Completion (Upon Request)

Was ist NICHT enthalten?

Programm Termine

Months 2022 2023
January 08152229 07142128
February 05121926 04111825
March 05121926 04111825
April 0209162330 0108152229
May 07142128 06132027
June 04111825 03101724
July 0209162330 0108152229
August 06132027 05121926
September 03101724 0209162330
October 0108152229 07142128
November 05121926 04111825
December 0310 0209

Verfügbar Füllen Schnell Nicht verfügbar Vergangenheit Datum

 

 

FAQ's

Häufig gestellte Fragen Anwendung und Programmdetails

Wir empfehlen allen unseren Freiwilligen immer, sich im Voraus zu bewerben. So haben sie Zeit, sich besser auf die Reise vorzubereiten. Eine frühzeitige Bewerbung hat Vorteile wie:
-Bestätigte Buchung/Platzierung.
- Die Bewerbungsgebühr gilt für ein Jahr und Sie können wählen, ob Sie zwei oder drei Programme im selben Jahr absolvieren möchten, ohne eine zusätzliche Bewerbungsgebühr zu zahlen.
-Sie können die Programmgebühr in Teilen bezahlen.
Außerdem halten wir uns an die First-Come-First-Serve-Richtlinie.

In der Regel dauert es etwa 10-12 Werktage, bis der Antrag bearbeitet und die Platzierung bestätigt wird. Nachdem der Antrag akzeptiert wurde, wird Ihr Vermittlungsdokument in Ihrem Konto online aktualisiert und Sie können die Informationen in Ihrem Konto einsehen. Die Annahme des Antrags hängt von der Verfügbarkeit von Plätzen im Projekt sowie den Zulassungskriterien des Programms (Alter, Fähigkeiten und Erfahrungen usw.) ab.

Nachfolgend sind die notwendigen Voraussetzungen für die Teilnahme an den Freiwilligenprojekten in Quito aufgeführt:
Mittelstufe oder Anfänger in Spanisch sind erforderlich.
Freiwillige müssen zum Zeitpunkt der Teilnahme am Projekt 18 Jahre oder älter sein.
Die Teilnehmer müssen über ein sauberes polizeiliches Führungszeugnis (Vorstrafenprüfung) verfügen.
Freiwillige müssen offen und flexibel sein, um in einer neuen und anderen Umgebung zu arbeiten.
Die Freiwilligen sollten Energie und Enthusiasmus mitbringen, um etwas zu bewegen.

Ja, Sie müssen sich in einer Gruppe freiwillig melden. Tatsächlich hat die Freiwilligenarbeit in einer Gruppe ihre eigenen Vorteile. Sie können Ermäßigungen auf die Anmeldegebühr erhalten und sich für zusätzliche Touren und Reisen zusammenschließen.

Ankunftsdaten für alle Projekte in Ecuador sind samstags. Sobald Sie in Quito gelandet sind, werden Sie von einem Mitarbeiter von Volunteering Solutions abgeholt und erhalten eine allgemeine Einweisung. Der Freiwilligenkoordinator informiert Sie über die Geschichte des Programms, woran das Projekt derzeit beteiligt ist, zusätzliche Projekte, die zu diesem Zeitpunkt möglicherweise laufen und an denen Freiwillige teilnehmen können, zusätzliche Sicherheitsinformationen und Informationen darüber, was Sie in Ihrer Freizeit tun können , Informationen zur An- und Abreise zum Projekt. Dies alles wird in Form einer Broschüre präsentiert und dauert +/- 30 Minuten pro Freiwilliger.

Am ersten Tag des Projekts begleitet unser Freiwilligenkoordinator den Freiwilligen zu seinem/ihrem Projekt und zeigt, wie die öffentlichen Verkehrsmittel zum und vom Projekt funktionieren. Vor Ort stellt der Koordinator den Freiwilligen dem Projekt und den lokalen Projektmitarbeitern vor und hilft bei der grundlegenden Einarbeitung.

Flüge und Visa

Egal wohin Sie reisen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Reisepass bei Ankunft an diesem Ort noch mindestens 6 Monate gültig ist. Das gilt auch für Ecuador. Bei Ihrer Ankunft in Ecuador erhalten Sie einen T-3-Visumstempel. Dieser Visa-Stempel ist 90 Tage gültig. Wenn Sie länger bleiben möchten, sollten Sie vor der Abreise ein 12-IX-Visum bei der ecuadorianischen Botschaft Ihres Heimatlandes beantragen. Dieses Visum wäre dann 180 Tage gültig.

Von den USA nach Quito sind die empfohlenen Dienste:
amerikanisch
Avianca
Aeromexiko

Von Europa bis Quito sind die empfohlenen Dienste:
Iberia
Taka
KLM

Gesundheit und Sicherheit

Sicherheit ist ein Anliegen für alle internationalen Reisenden; Quito ist jedoch ein touristenfreundliches Land, und größere Vorfälle, an denen Freiwillige beteiligt sind, sind unbekannt. Sowohl die Unterkunft der Gastfamilie als auch das Freiwilligenhaus sind sicher. Wenn Sie sich jedoch auf einen Besuch wagen, versuchen Sie, mit Ihrer Gruppe zusammen zu sein. Konsultieren Sie Ihren Koordinator, bevor Sie sich entscheiden, alleine zu wandern, besonders in der Nacht.
Hier sind einige Richtlinien aus dem Projekt:
Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen, bewahren Sie Ihre Tasche und Wertsachen bei sich auf und nicht auf den Regalen oder unter dem Sitz.
Bringen Sie keine Dinge mit, die nicht benötigt werden oder extrem teuer sind: Schmuck, Kreditkarten, mehr Geld, als Sie für diesen Tag ausgeben usw.
Wenn es dunkel wird, nehmen Sie ein Taxi, die hier in Ecuador sind günstig und garantieren Ihnen eine sichere Heimfahrt.
Trinken Sie nicht in der Gesellschaft von Fremden, bis Sie bei Ihrer Freiwilligengruppe oder Ihrem Unternehmen sind.

Sie müssen Ihren Arzt 2 Monate vor Ihrer Auslandsreise aufsuchen. Führen Sie vorsichtshalber Ihren Gelbfieberpass und Impfpass mit sich, die ggf. an den Grenzübergängen vorzuzeigen sind.

Ja, für alle Teilnehmer ist der Abschluss einer Reisekrankenversicherung obligatorisch. Freiwillige haben die Möglichkeit, eine Reise- und Krankenversicherung gegen einen geringen Aufpreis bei Volunteering Solutions abzuschließen. Um unseren Teilnehmern die beste Option zu bieten, bieten wir in Zusammenarbeit mit einem führenden Versicherungsanbieter einen umfassenden Versicherungsschutz an.

Unterkunft und Wohnen

Ein Mitglied des lokalen Koordinierungsteams bringt Sie zu Ihrem Praktikum und stellt Ihnen Ihr Projekt vor, nachdem es Ihnen eine grundlegende Orientierung über das Programm / die Stadt / Kultur usw. gegeben hat. Sie werden über die Anfahrt zum Projekt von Ihrer Unterkunft und den Modus informiert Verkehrsmittel, die Sie nutzen können.

Für die Unterbringung können die Freiwilligen entweder bei einer lokalen Gastfamilie oder in der Herberge der Freiwilligen wohnen. Beide Unterkünfte sind komplett eingerichtet und bieten den Freiwilligen einen komfortablen Aufenthalt.
Im Freiwilligenhaus gibt es die Bereitstellung einer voll funktionsfähigen Küche, aber keine Mahlzeiten. Freiwillige können Mahlzeiten für sich selbst zubereiten. Die Mahlzeiten werden dreimal täglich von der Gastfamilie bereitgestellt.

Ja, aber Sie müssen uns im Voraus informieren und auch etwaige Ernährungsbedürfnisse in Ihrem Antragsformular erwähnen.

Freiwillige arbeiten in der Regel etwa 5-6 Stunden am Tag. Je nach täglicher Arbeitsbelastung können die Arbeitszeiten variieren. Die Abende sind für die Freiwilligen frei und die Freiwilligen treffen sich normalerweise und gehen zu geselligen Zusammenkünften aus, essen auswärts oder entspannen sich einfach im Freiwilligenhaus. Quito bietet eine Reihe von Aktivitäten und Attraktionen für den anspruchsvollen Reisenden. Quito ist vom Vulkan Cotopaxi und den Vulkanen Pichincha, Antizana und Cayambe umgeben, die die Andenkontur bilden. Voller Kirchen und majestätischer Architektur und exquisiter kulinarischer Erlebnisse ist ein Spaziergang durch diese wunderschöne Stadt nicht genug. Galapagos ist eine halbe Flugstunde vom Festland Quito entfernt und Sie können dort verrückt aussehen und die unberührte Wildnis erleben. Inselhüpfen, Schwimmen und Schnorcheln sind nur einige der Vergünstigungen!

Ihre Programmgebühr deckt Ihre Abholung vom Flughafen, Unterkunft, Verpflegung und Unterstützung im Land ab.

Für Ihre persönlichen Ausgaben wie Nahverkehr, Telefon, Internet, Einkaufen, Wochenendausflüge etc. müssen Sie selbst aufkommen. Für Ihre persönlichen Grundausgaben sollten Sie jedoch ca. 50 $ pro Woche mit sich führen. Dieser Betrag kann variieren und Sie benötigen einen höheren Betrag, wenn Sie am Wochenende Sightseeing-Touren unternehmen.

Freiwillige arbeiten je nach Programm in der Regel 5 bis 6 Stunden am Tag. Sie haben das Wochenende frei, damit Sie am Wochenende reisen können. Freiwillige müssen jedoch flexibel und aufgeschlossen sein und verstehen, dass sich auch die Arbeitsanforderungen zu bestimmten Anlässen ändern können.

Sowohl am Flughafen als auch in den beliebten Touristengebieten von Quito finden Sie eine Reihe von Wechselstuben und Geldautomaten. Ihre Broschüre vor der Abreise wird diese Informationen enthalten, Ihr Koordinator würde Sie auch mit diesen Informationen führen.

Eine Verbindung mit der Vergangenheit Volunteers

Wir ermutigen Freiwillige, sich mit ehemaligen Programmteilnehmern von Volunteering Solutions Quito und anderen Programmteilnehmern, die an unseren Projekten teilnehmen, in Verbindung zu setzen. Es wird empfohlen, der Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe von Volunteering Solutions beizutreten, um mit anderen Teilnehmern zu kommunizieren.

Um Alumni-Interviews früherer Teilnehmer zu lesen, besuchen Sie den Abschnitt Meet a Volunteer auf unserer Website.

Andere Programme in Ecuador

Hast du eine Frage? Schreib uns



Close

Change Country?

Looks like you're from United Kingdom/Europe. Visit our UK/Europe Website for a better viewing experience and to view prices in GBP.