Überblick

Als Freiwilliger für das Wildlife Conservation Program in Portugal lebst und arbeitest du in einem Wildpark in Miranda do Corvo, einer malerischen Stadt im Distrikt Coimbra. Gemeinsam mit den Mitarbeitern vor Ort setzt du dich für das Wohl der geretteten Tiere ein und kümmerst dich um sie.Der ökologische Park von Serra da Lousã schützt und bewahrt verschiedene Tiere, darunter Hirsche, Wildschweine, verschiedene Adlerarten, Lamas, euroasiatische Luchse, iberische Wölfe, europäische Otter und sogar Braunbären.

Abgesehen davon würden Sie auch auf dem örtlichen Bauernhof mithelfen und sich um Pferde und Ochsen, aber auch um Enten, Schweine und Hühner kümmern. Zu den Hauptaufgaben der Freiwilligen gehören das Beobachten des Verhaltens der Tiere, das Pflanzen von Bäumen und die Pflege des Waldes, die Pflege des Lebensraums, die Fütterung der Tiere und andere Aufgaben je nach Jahreszeit.

Volunteering Solutions wird in Zusammenarbeit mit einer lokalen Organisation die lokale Gemeinschaft unterstützen und dazu beitragen, etwas zu bewegen. Etwa 43 % der in dieser Organisation tätigen Mitarbeiter leiden an irgendeiner Art von Behinderung oder chronischer Krankheit – daher wird die Unterstützung von Freiwilligen sehr geschätzt.

Jetzt bewerben Jetzt anfragen

Programmanforderungen

Freiwillige müssen zum Zeitpunkt der Teilnahme am Projekt 17 Jahre oder älter sein. Sie müssen aufgeschlossen und flexibel sein, um in einer neuen und anderen Umgebung zu arbeiten. Der Freiwillige sollte Energie und Enthusiasmus mitbringen, um etwas zu bewirken. Die Teilnehmer müssen zum Zeitpunkt der Teilnahme am Programm fit und gesund sein und sollten bereit sein, im Freien zu arbeiten und sich die Hände schmutzig zu machen. Teilnehmer des Programms sollten ein ausgeprägtes Interesse und eine Liebe für die Tierschutzarbeit mitbringen. Die Teilnehmer sollten keine kriminellen Verurteilungen haben und einen einwandfreien kriminalpolizeilichen Hintergrundbericht vorlegen.

Freiwillige Rollen und Verantwortlichkeiten

Als Freiwilliger für das Artenschutzprogramm wären deine Hauptaufgaben:

  • Beobachtung ihres Verhaltens der Tiere
  • Bäume pflanzen und sich um den Waldschutz und die Erhaltung von Lebensräumen kümmern
  • Fütterung der Tiere und andere Aufgaben je nach Jahreszeit

Zeitplan der Freiwilligenarbeit

Hier ist eine kurze Vorstellung davon, wie der Zeitplan des Freiwilligen aussehen würde (obwohl er sich je nach Umständen ändern kann).

Tag 1: Sie kommen in Portugal in Lissabon an. Die Abholung vom Flughafen wird allen Freiwilligen zur Verfügung gestellt.

Tag 2: Dies ist ein Einführungstag, an dem wir Ihnen mehr über das Land und das Programm erzählen, dem Sie beigetreten sind, und Sie zu einer geführten Tour durch Lissabon mitnehmen.

Tag 3: Sie reisen mit dem Zug nach Mirando do Corvo, dem Einsatzort (ca. 3 Stunden von Lissabon entfernt). Bei Ihrer Ankunft werden Sie vom Bahnhof abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gebracht.

Tag 4: Begrüßung des Praktikums und erster Tag der Freiwilligenarbeit. Fahren Sie mit dem Programm für die folgenden Tage fort.

Ein Tag auf der Programmseite würde meistens so aussehen:

9 Uhr | Gehen Sie zum Park, um eine erste Einweisung in Ihre Aufgaben zu erhalten

13 Uhr | Essen Sie im Projekt mit den lokalen Mitarbeitern und anderen Freiwilligen zu Mittag

15 Uhr | Nutzen Sie Ihre Freizeit, um die Umgebung zu erkunden

20 Uhr | Abendessen in der Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass sich der tatsächliche Zeitplan je nach den aktuellen Anforderungen des Projekts, der Saisonalität und dem Wetter ändern kann. Die Schichten finden in der Regel am Vormittag statt, können aber auch auf den Nachmittag wechseln oder länger dauern.

Leben

Flughafentransfer

Du wirst bei deiner Ankunft am Flughafen Lissabon abgeholt und zur Freiwilligenunterkunft gebracht. Für diejenigen Teilnehmer, die bereits vorher in Lissabon sein werden, lassen Sie es uns einfach wissen und wir werden Ihre Abholung entsprechend arrangieren.

Orientierung

Am ersten Tag des Programms erhalten alle Teilnehmer eine einführende Präsentation mit der Gruppe, die weitere Details des Programms zusammen mit einem Rundgang durch Lissabon enthält.

Unterkunft

Die ersten 2 Tage werden die Freiwilligen in Lissabon sein, bevor sie nach Miranda do Corvo reisen, wo sie in einer Wohnung wohnen werden. Dieses Apartment verfügt über Zimmer mit eigenem Bad und TV. Es gibt eine Küchenzeile mit Mikrowelle und Kühlschrank. Es liegt sehr zentral in der Stadt und ist vom Projekt aus zu Fuß erreichbar. Die Mahlzeiten werden in der Projektkantine eingenommen, wo frische Zutaten aus der Region verwendet werden und Mahlzeiten nach verschiedenen Diätvorschriften zubereitet werden können.

Nach Ihrer Ankunft in Lissabon werden Sie für die ersten zwei Tage in einem nachhaltigen Hostel untergebracht.Freiwillige in Lissabon werden in einer nachhaltigen Herberge in unmittelbarer Strandnähe untergebracht. Dieses Haus befindet sich in Estoril und ist nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt. Es liegt ganz in der Nähe der Bahnhöfe Estoril und S. João do Estoril, und es ist eine 20-minütige Zugfahrt vom Stadtzentrum von Lissabon entfernt.

Mahlzeiten

Die Freiwilligen erhalten täglich drei Mahlzeiten. Frühstück, Mittag- und Abendessen (lokale Art. Vegetarische, glutenfreie und laktoseintolerante Gerichte sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich)

Während Ihrer Freizeit

Die Wochenenden stehen Ihnen zur freien Verfügung, um Portugal besser kennenzulernen. Wir können Ihnen helfen, die Reisen zu buchen, die Sie zu jedem beliebigen Punkt im Land unternehmen möchten. Außerdem haben wir ein- oder zweitägige Programme, bei denen Sie alleine oder in einer Gruppe einzigartige Erfahrungen machen werden.

Einige der Touren und Erlebnisse, die Sie in der Freizeit genießen können, sind: -

Douro-, Port- und Moscatel-Tour – Sie besuchen diese Weingüter, probieren sie und haben ein typisches Mittagessen mit herrlicher Aussicht.

Minho und Vinho Verde Alvarinho Tour– Sie besuchen das wunderschöne Viana do Castelo, Melgaço und Monção, probieren den Vinho Verde und einige der besten portugiesischen Gerichte

Aveiro und Bairrada Sparkling Wine Tour – Besuchen Sie die wunderschöne Stadt Aveiro und lernen Sie ihre Wunder und Traditionen kennen. Das Mittagessen wird Spanferkel sein, begleitet von Wein aus der Region Mealhada.

Dão und Coimbra Tour - Besuchen Sie Coimbra, einen magischen Ort mit der ältesten Universität Portugals und voller Geschichte. Probieren Sie die Weine der Region Dão und die typischen Speisen und Backwaren.

Program Cost

Please Note: -An application fee of $199 is charged over and above the program fee as an application payment. (A 4% international banking fee is charged at the time of payment)

Wofür zahlen Sie?

  • Abholung vom Flughafen in Lissabon
  • Einführungsveranstaltung und Einstufungsorientierung
  • Geführter Stadtrundgang
  • Unterkunft in einem Schlafsaal in einem Wohnheim-Hostel in Lissabon für 2 Nächte
  • Unterkunft in einer Wohngemeinschaft in Serra da Lousa während des Programms
  • Transport zum Projektstandort
  • Drei Mahlzeiten am Tag
  • Geführte Stadtrundfahrt
  • Koordination der Freiwilligenvermittlung
  • Vorschlag für wöchentliche Aktivitäten mit den anderen Freiwilligen
  • Mitarbeiter vor Ort rund um die Uhr (und die besten lokalen Tipps, um die Stadt zu entdecken)
  • Informationsbroschüre vor der Abreise
  • Reise- und Krankenversicherung (gegen Aufpreis erhältlich)
  • Certificate Of Completion (Upon Request)

Was ist NICHT enthalten?

  • Hin- und Rückflüge nach Portugal
  • Rückgabe am Flughafen
  • Visa Gebühren
  • Impfungen
  • Alle persönlichen Ausgaben

Programm Termine

Months 2022 2023
January - 08152229
February - 05121926
March - 05121926
April - 0209162330
May - 07142128
June - 04111825
July - 0209162330
August 07142128 06132027
September 04111825 03101724
October 0209162330 0108152229
November 06132027 05121926
December 041118 031017

Verfügbar Füllen Schnell Nicht verfügbar Vergangenheit Datum

 

 

FAQ's

Häufig gestellte Fragen Anwendung und Programmdetails

Da wir in unseren Programmen nur begrenzte Plätze zur Verfügung haben und wir nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ bedienen, wird dringend empfohlen, sich für das Programm zu bewerben und Ihren Platz im Programm rechtzeitig zu reservieren. Sie können Ihren Platz im Programm buchen, indem Sie ein Online-Formular ausfüllen und die Anmeldegebühr bezahlen.
Sobald Sie Ihre Bewerbung abgeschlossen haben, wird Ihr individuelles "Mein Konto" aktiv, in dem Sie Ihre Platzierungsbestätigung erhalten, nach der Sie die Programmgebühren bezahlen können. Sie können die Programmgebühren auch später in Raten zahlen, jedoch 45 Tage vor Programmbeginn.

Nachdem Sie Ihre Bewerbung abgeschlossen haben, ist Ihr personalisiertes „Mein Konto“ aktiv. Sie müssen Ihren Lebenslauf zusammen mit Ihrem Foto hochladen. Unser Backend-Team und die Vermittlungsseite benötigen etwa 10-12 Tage, um Ihre Bewerbung zu prüfen. Nachdem wir Ihren Lebenslauf und Ihre Dokumente überprüft haben, wird Ihre Buchung bestätigt und die Buchungsbestätigung in Ihrem „Mein Konto“ aktualisiert. Einige Projekte erfordern eine obligatorische Überprüfung des kriminellen Hintergrunds, und dies wird in den Projektinformationen Ihres Programms erwähnt. Die Genehmigung Ihres Antrags hängt von Ihrer Qualifikation und den Zulassungskriterien für das jeweilige Projekt ab.

  • Freiwillige müssen zu Beginn des Programms mindestens 18 Jahre alt sein. Das Mindestalter für das Food Waste Management-Programm beträgt 17 Jahre. Teilnehmer unter 18 Jahren müssen vor der Teilnahme am Programm eine unterschriebene Zustimmung der Eltern vorlegen. Freiwillige müssen offen und flexibel sein, um in einer neuen und anderen Umgebung zu arbeiten. Der Freiwillige sollte Energie und Enthusiasmus mitbringen, um etwas zu bewegen. Der Teilnehmer muss bei guter Gesundheit sein.

Ja, Sie können gerne als Teil einer Gruppe an den Programmen in Portugal teilnehmen. Wir heißen Familien, Freunde, Gymnasiasten, Hochschulen/Universitäten und Unternehmensgruppen herzlich willkommen, sich gemeinsam ehrenamtlich zu engagieren.

Ja, auf jeden Fall können Sie das, da wir glauben, dass jeder Teilnehmer etwas Neues in das Projekt einbringt. Wenn Sie noch keine Vorkenntnisse haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bei uns durchzustarten. Wir machen internationale Freiwilligenarbeit einfach – unsere Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit im Ausland bieten Ihnen nicht nur umfassende Unterstützung, sondern sind auch sehr erschwinglich.

Ja, wir stellen Ihnen das Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss Ihres Programms aus. Das Zertifikat wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Die Freiwilligenprogramme in Portugal befinden sich in Lissabon, Porto und in Miranda do Corvo, einer malerischen Stadt im Bezirk Coimbra. Sie können wählen, ob Sie am Marine Conservation Program in Lissabon, am Food Waste Management Program in Porto, am Youth Support Program in Porto oder am Wildlife and Animal Care Project in Miranda do Corvo teilnehmen möchten

Ihr Programmkoordinator oder ein Mitglied des lokalen Koordinierungsteams bringt Sie zu Ihrem Praktikum und stellt Sie allen vor, nachdem Sie eine grundlegende Orientierung über das Programm, seine Umgebung und andere Einrichtungen am Standort erhalten haben.

Flüge und Visa

Lufthansa, Jet Airways, Emirates, British Airways und Aeroflot sind die führenden Fluggesellschaften, die nach Portugal fliegen. Für die Einreise nach Portugal benötigen Sie ein Schengen-Visum, das bei der jeweiligen Botschaft zu beantragen ist. Wenn Sie US-Bürger sind und bis zu 90 Tage nach Portugal reisen, ist kein Visum erforderlich. Sie benötigen jedoch einen für mindestens 3 Monate ab dem Datum der geplanten Rückreise gültigen us-Reisepass oder ein anderes von den Mitgliedstaaten des Schengen-Abkommens anerkanntes Reisedokument. Für weitere Einzelheiten zu den Visa-Anforderungen ist es gut, wenn Sie sich während der Bewerbung mit unserem Programmberater in Verbindung setzen können.

Sobald Sie am Flughafen ankommen, wird sich unser Koordinator vor Ort mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie werden zu Ihrer Unterkunft gebracht, wo Sie sich ausruhen können, bevor Sie Ihre erstaunliche Reise beginnen.

Gesundheit und Sicherheit

Allen Teilnehmern wird empfohlen, vor der Reise nach Portugal ihren Arzt oder Reisemediziner zu konsultieren. Um die allgemeine Liste der für Ihre Reise nach Portugal empfohlenen Impfungen anzuzeigen, klicken Sie hier .

Ja, für alle Teilnehmer ist der Abschluss einer gültigen Reisekrankenversicherung für ihre Reise obligatorisch. Freiwillige haben die Möglichkeit, eine Reise- und Krankenversicherung gegen einen geringen Aufpreis bei Volunteering Solutions abzuschließen. Um unseren Teilnehmern die beste Option zu bieten, bieten wir in Zusammenarbeit mit einem führenden Versicherungsanbieter einen umfassenden Versicherungsschutz an.

Wenn Sie bereits eine gültige Reise- und Krankenversicherung haben, können Sie uns eine Kopie davon per E-Mail senden. Es wird auch empfohlen, die Versicherungsdokumente während Ihrer Reise mitzubringen.

Laut einer Studie des Institute for Economics and Peace, The Global Peace Index 2018, ist Portugal das viertsicherste Land der Welt. Das, so glauben wir, löst alle Ihre Zweifel. Weitere Informationen zur Sicherheit finden Sie im Pre-Departure Guidebook.

Unterkunft und Wohnen

Unterkunft in Porto:
Freiwillige in Porto werden in einem zentral gelegenen Hostel untergebracht. Das direkt im Stadtzentrum gelegene Hostel bietet eine große Auswahl an Zimmern, von Schlafsälen bis hin zu privaten Zimmern, einen geräumigen und freundlichen Loungebereich, in dem Sie abhängen, entspannen und zuhören können Musik, genießen Sie die Atmosphäre, spielen Sie ein paar Spiele und lernen Sie andere Mitreisende kennen, während Sie ein schönes kaltes Bier, einen leckeren Cocktail oder ein Glas des berühmten Porto-Weins genießen! Das freundliche Personal wird immer da sein, um das Erlebnis der Gäste in vollen Zügen zu genießen! Alle Gäste können sich auf die besten Tipps über die Stadt, eine endlose Energie und ein einladendes Lächeln verlassen!!

Unterkunft in Lissabon: Freiwillige in Lissabon werden in einem nachhaltigen Hostel untergebracht. Das Hostel liegt in einem der ältesten Viertel von Lissabon, Restelo, und ist nur 20 Minuten von der besten Puddingtörtchen des Landes entfernt! Gleich um die Ecke finden Sie lokale Geschäfte, traditionelle Restaurants, das atemberaubende Viertel Belém, Supermärkte, Geldautomaten und die meisten Versorgungsunternehmen, die Sie benötigen.

In Lissabon wird das Frühstück im Allgemeinen im Hostel selbst zubereitet, wobei verschiedene Vorräte in der Unterkunft zur Verfügung gestellt werden. Mittag- und Abendessen werden ebenfalls entweder vor Ort oder in Form einer abgepackten Mahlzeit angeboten.

Unterkunft in Miranda do Corvo: Die Freiwilligenwohnung hat Zimmer mit eigenem Bad und Fernseher. Es gibt eine Küchenzeile mit Mikrowelle und Kühlschrank. Es liegt sehr zentral in der Stadt und ist nur wenige Gehminuten vom Projekt entfernt.

Eine Verbindung mit der Vergangenheit Volunteers

Wir ermutigen Freiwillige, sich mit ehemaligen Programmteilnehmern von Volunteering Solutions und anderen Programmteilnehmern, die an unseren Projekten teilnehmen, in Verbindung zu setzen. Es wird empfohlen, der Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe von Volunteering Solutions beizutreten, um mit anderen Teilnehmern zu kommunizieren.

Um Alumni-Interviews früherer Teilnehmer zu lesen, besuchen Sie die Seite Meet a Volunteer auf unserer Website .

Andere Programme in Portugal

Hast du eine Frage? Schreib uns



Close

Change Country?

Looks like you're from United Kingdom/Europe. Visit our UK/Europe Website for a better viewing experience and to view prices in GBP.