Engagieren Sie sich in Südafrika mit Volunteering Solutions und wählen Sie aus den besten und äußerst erschwinglichen Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit in den beiden faszinierendsten Städten Südafrikas - Kapstadt und Port Elizabeth. Bekannt als die Regenbogennation, ist Südafrika ein Land, das zu viele Überraschungen für alle seine Besucher bereithält - egal in welchem Teil des Landes Sie sich befinden, Sie werden immer die ultimative Kombination aus Tierwelt, Natur, Kultur, Abenteuer und Traditionen finden , und Erbe. Die Freiwilligenprojekte in Kapstadt umfassen Kinderbetreuung, Englischunterricht, Sportentwicklung und ein medizinisches Freiwilligenprojekt. Teilnehmer, die an der Arbeit mit Tieren interessiert sind, können am Wildlife Reservation Program oder am Penguin Rescue Program in Port Elizabeth teilnehmen. Für diejenigen, die unter Zeitdruck stehen, hat das VolSol-Team ein exklusives zweiwöchiges spezielles Freiwilligenprogramm zusammengestellt, das ein Arbeits- und Reiseprogramm umfasst.

Machen Sie sich bereit, die Wildnis zu erleben, während Sie sich freiwillig in Südafrika engagieren!

Apply Now Enquire Now
    Südafrika - Schnelle Fakten
  • Startdaten : Das ganze Jahr über
  • DAUER : 1-24 Wochen
  • PROGRAMM STANDORTE : Cape Town & Port Elizabeth
  • MINDESTALTER : 17 Jahre+
  • Zertifikat – Wird nach Abschluss des Programms angeboten
red-dot
Bethany
Bethany Program Country: South Africa
Program: 2 Weeks Special
quotes-left

Dieses Freiwilligenprogramm in Südafrika hat meine Erwartungen weit übertroffen. Das Personal war sehr zuverlässig und enthusiastisch. Es hat mir nicht nur Spaß gemacht, an meinem Freiwilligenstandort zu arbeiten, sondern ich konnte auch in die Kultur und Schönheit Südafrikas eintauchen, und das alles in nur 2 Wochen! Mein größtes Bedauern ist, dass ich nicht länger bleiben konnte. Die Belohnungen dieser Erfahrung sind für andere schwer in Worte zu fassen, aber leicht nachzudenken, wenn man sie einmal selbst erlebt hat. Nichts ist vergleichbar damit, jeden Tag in einem anderen Land aufzuwachen und alles zu erkunden, was es zu bieten hat, während man gleichzeitig etwas zurückgibt.

quotes-right

Verfügbare Projekte in Südafrika

Sportentwicklungsprogramm Cape Town | Sport Coaching
  • 2-24 Weeks
  • 18 Jahre+

Engagieren Sie sich ehrenamtlich im Sportentwicklungsprogramm in Südafrika, geben Sie Kindern aus unverdienten Gemeinden, die lokale Grundschulen...


Südafrika - 2-Wochen-Special Cape Town | 2 Woche Angebote
  • 2Weeks
  • 18 Jahre+

Nehmen Sie an dem fantastischen 2-wöchigen speziellen Freiwilligenprogramm in Südafrika - Kapstadt teil, arbeiten Sie in einem Kinderbetreuungs- /...


Freiwilligenprogramm für Wildreservate Port Elizabeth | Wildlife und Naturschutz
  • 1-8 Weeks
  • 18 Jahre+

Seien Sie Teil des Freiwilligenprogramms für Wildtiere in Südafrika in Port Elizabeth, erhalten Sie die Möglichkeit, afrikanische Wildtiere auf...


Pinguin-Rettungs-Programm Port Elizabeth | Wildlife und Naturschutz
  • 6-12 Weeks
  • 18 Jahre+

Wenn Sie den Drang verspüren, mit Tieren zu arbeiten und sich um den Schutz der Pinguine in Südafrika zu kümmern, dann hat Volunteering Solutions...


Lehrprogramm Cape Town | Lehren
  • 2-24 Weeks
  • 18 Jahre+

Nehmen Sie am Freiwilligen-Lehrprogramm in Südafrika teil und helfen Sie, das Bildungsniveau der Grundschulen in benachteiligten Gebieten zu...


Kinderbetreuungs- und Sozialhilfeprogramm Cape Town | Kinderbetreuung
  • 2-24 Weeks
  • 18 Jahre+

Nehmen Sie an der Freiwilligenarbeit in der Kinderbetreuung in Südafrika teil, setzen Sie sich für das Wohlergehen der lokalen Gemeinschaft und...


Freiwilligenprojekt der Gemeinde Port Elizabeth | Kinderbetreuung
  • 1-12 Weeks
  • 17 Jahre+

Volunteering Solutions bietet erschwingliche und sinnvolle Möglichkeiten für diejenigen, die sich für Freiwilligenarbeit mit Kindern in der Region...


Gesundheitsprogramm Cape Town | Medizinisches Volunteering
  • 2-24 Weeks
  • 18 Jahre+

Freiwilligenarbeit im Medizin- und Gesundheitsprogramm in Südafrika, Arbeit in örtlichen Kliniken und Krankenhäusern in und um Kapstadt,...


Machen Sie das Beste aus Ihrer Freizeit, während Sie sich freiwillig in Südafrika engagieren. Gehen Sie an den Wochenenden auf Wildtiersafari oder entspannen Sie an den Stränden von Kapstadt. Wandern Sie auf den Tafelberg, um von oben eine atemberaubende Aussicht zu genießen. Wenn Sie ein Abenteuer-Junkie sind, dann werden Sie dieses Land absolut lieben. Gehen Sie zum Bloukrans Bridge Bungee Jumping, das angeblich der höchste Bungee-Jumping-Spot der Welt ist. Sie können auch einen Shark Cage-Tauchgang oder normales Scuba Diving machen.

Erkunden Sie die Stadt Kapstadt, besuchen Sie die lokalen Märkte, machen Sie eine Tour durch die Städte in der Umgebung und probieren Sie lokale Speisen. Wir haben eine 3-tägige Big 5- und Bungee Garden Route-Tour, die das Beste von allem kombiniert - Roadtrip, Bungee und natürlich Wildtiersafari. Es gibt auch die Tour von Kapstadt nach Sedgefield, für die Sie sich entscheiden können. In Südafrika gibt es so viele Dinge zu tun, dass die Zeit knapp werden kann. Bei der Planung Ihrer Wochenendausflüge können Sie sich an unseren Koordinator vor Ort wenden.

Gehen Sie voran und wählen Sie Ihre Wochenendtour. Falls Sie Zweifel haben oder Ihre Reise individuell gestalten möchten, schreiben Sie uns einfach an [email protected] und wir helfen Ihnen bei der Planung Ihres Wochenendes!

2-tägige Wildtier-Safari am Wochenende

2-tägige Wildtier-Safari am Wochenende

2-tägige Wildtiersafari am Wochenende in Südafrika

Details anzeigen
Tag 2 Winelands, Süd-Spitze und Hermanus-Tour

Tag 2 Winelands, Süd-Spitze und Hermanus-Tour

Tag 2 Winelands, Süd-Spitze und Hermanus-Tour

Details anzeigen
3-Tage-Big 5 und Bungee-Garden Route Tour-

3-Tage-Big 5 und Bungee-Garden Route Tour-

3-Tage-Big 5 und Bungee-Garden Route Tour-

Details anzeigen
3 Tage Westkap Wow

Ein denkwürdiger 3-tägiger Western Cape Wow

Diese Tour bietet das Beste der Region – von Cape Point, Winelands, Whale Coast bis zur Spitze Afrikas; Kap Agulhas.

Details anzeigen
Garden Route und Safari 5-tägige Tour

Garden Route und Safari 5-tägige Tour

Die berühmte Garden Route, die bei Besuchern und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist, bietet eine großzügige Dosis an freier Natur, wo sich...

Details anzeigen

Volunteer in South Africa - Faq's

FAQ's - Port Elizabeth


Häufig gestellte Fragen Anwendung und Programmdetails

Es wird empfohlen, sich für die Projekte zu bewerben, sobald die Freiwilligenarbeits-/Reisedaten feststehen, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Unser Service basiert auf dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Sobald Sie die Reisedaten festgelegt haben, empfehlen wir Ihnen, sich für das Programm zu bewerben und Ihren Platz zu behalten.

In der Regel dauert es etwa 10-12 Werktage, bis der Antrag bearbeitet und die Platzierung bestätigt wird. Nachdem wir Ihren Lebenslauf und Ihre Dokumente überprüft haben, wird Ihre Buchung bestätigt und die Buchungsbestätigung in Ihrem „Mein Konto“ aktualisiert und Sie können die Informationen in Ihrem Konto einsehen. Die Annahme des Antrags hängt von der Verfügbarkeit von Plätzen im Projekt sowie den Zulassungskriterien des Programms (Alter, Fähigkeiten und Erfahrungen usw.) ab.

Nachfolgend sind die notwendigen Voraussetzungen für die Teilnahme an den Freiwilligenprojekten in Port Elizabeth, Südafrika, aufgeführt:
Der Freiwillige muss zum Zeitpunkt des Beitritts zum Projekt mindestens 18 Jahre alt sein.
Freiwillige müssen offen und flexibel sein, um in einer neuen und anderen Umgebung zu arbeiten.
Der Freiwillige sollte Energie und Enthusiasmus mitbringen, um etwas zu bewirken.
Der Teilnehmer muss bei guter Gesundheit sein.

Ja, Sie können gerne als Teil einer Gruppe am South Africa Volunteer Program teilnehmen. Wir heißen Familien, Freunde, Schüler, Colleges/Universitäten und Unternehmensgruppen herzlich willkommen, um gemeinsam in den Südafrika-Programmen Freiwilligenarbeit zu leisten. Volunteering Solutions hat sowohl Studentengruppen als auch Familien beherbergt, die sich freiwillig für das Programm engagieren.

Das Wildlife Project liegt nur 85 km von Port Elizabeth in Richtung Grahamstown entfernt. Das Reservat erstreckt sich über 6000 Hektar Land, das mit einer Vielzahl von Wildtieren, Vögeln und wilden Tieren, einschließlich der BIG 5, gefüllt ist. Neben der Mischung aus subtropischem Grasland Vegetation, hat es auch natürlich geformte Wassertaschen, erstaunliche Felsformationen und eine herrliche Fauna.

Das Wildlife Volunteering Program in Südafrika ist eine aufregende Gelegenheit für alle Wildtierbegeisterten, die sich freiwillig im Ausland mit Tieren engagieren möchten.

Ja, auf jeden Fall, denn wir glauben, dass jeder Teilnehmer etwas Neues in das Projekt einbringt. Wenn Sie noch keine Vorkenntnisse haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bei uns durchzustarten. Wir machen internationale Freiwilligenarbeit einfach – unsere Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit im Ausland bieten Ihnen nicht nur umfassende Unterstützung, sondern sind auch sehr erschwinglich.

Ja, wir stellen Ihnen das Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss Ihres Programms aus. Das Zertifikat wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Freiwillige, die im Wildlife Reserve Project arbeiten, werden von unserem lokalen Vertreter vom Port Elizabeth International Airport (PLZ) abgeholt. Das Freiwilligenprojekt in Port Elizabeth beginnt jeden Montag, alle Freiwilligen müssen am Startdatum des Programms, also Montag, vor 16:00 Uhr in Port Elizabeth ankommen.
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Flug so buchen, dass Sie vor 16:00 Uhr in Port Elizabeth ankommen, da die Abholung danach nicht mehr erfolgt, da planmäßige Transfers vom Flughafen zum Reservat nur zu dieser Zeit stattfinden.


Flüge und Visa

Alle Reisenden, die nach Südafrika kommen, benötigen ein gültiges Visum. Die Bürger aus den meisten europäischen (einschließlich Großbritannien und Irland), afrikanischen und südamerikanischen Ländern sowie den USA, Kanada, Australien und Neuseeland müssen KEIN Visum beantragen Visum vor und kann bis zu 90 Tage im Land bleiben. Sie müssen jedoch einen Reisepass haben, der noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Alle Teilnehmer, die länger als 90 Tage an den Freiwilligenprojekten in Südafrika teilnehmen, müssen bei der nächstgelegenen südafrikanischen Botschaft oder dem nächstgelegenen südafrikanischen Konsulat ein Freiwilligenvisum beantragen. Zusammen mit dem Visumantrag müssen Sie die erforderlichen Belege beifügen. Freiwillige erhalten die erforderlichen Belege für ihren südafrikanischen Visumantrag. Genauere Informationen erhalten Sie, nachdem Sie ein eingeschriebener Teilnehmer von Volunteering Solutions geworden sind.

Es gibt nicht viele internationale Direktflüge nach Port Elizabeth – Sie müssen wahrscheinlich nach Kapstadt oder Johannesburg fliegen und dann einen Anschlussflug nach Port Elizabeth nehmen.
South African Airways, Mango Air und Com Air haben Flugoptionen nach Port Elizabeth.


Gesundheit und Sicherheit

Wie in jedem neuen Land müssen Sie allgemeine Sicherheitsvorkehrungen treffen. Sie erhalten Sicherheitsvorkehrungen und Anweisungen vom lokalen Koordinatorenteam während der Orientierung sowie in Ihrem Handbuch vor der Abreise, nachdem Sie ein eingeschriebener Teilnehmer geworden sind.

Allen Teilnehmern wird empfohlen, vor der Reise nach Südafrika ihren Haus- oder Reisearzt zu konsultieren. Klicken Sie hier, um die allgemeine Liste der für Ihre Reise nach Südafrika empfohlenen Impfungen anzuzeigen.

Ja, für alle Teilnehmer ist der Abschluss einer gültigen Reisekrankenversicherung für ihre Reise obligatorisch. Freiwillige haben die Möglichkeit, eine Reise- und Krankenversicherung gegen einen geringen Aufpreis bei Volunteering Solutions abzuschließen. Um unseren Teilnehmern die beste Option zu bieten, bieten wir in Zusammenarbeit mit einem führenden Versicherungsanbieter einen umfassenden Versicherungsschutz an.

Wenn Sie bereits eine gültige Reise- und Krankenversicherung haben, können Sie uns eine Kopie davon per E-Mail senden. Es wird auch empfohlen, die Versicherungsdokumente während Ihrer Reise mitzubringen.

Im Reservat steht ein gut ausgestatteter Erste-Hilfe-Kasten zur Verfügung, auf den der Lodge-Teamleiter oder der Reserve-Teamleiter zugreifen können. Sie haben geschultes Personal vor Ort, um sich um kleinere Verletzungen und Prellungen zu kümmern.

Bei schwerwiegenderen Problemen werden Sie zum nächstgelegenen Arzt oder medizinischen Zentrum gebracht. Die Kosten für alle Arztbesuche und Medikamente werden von Ihrem eigenen Konto getragen.


Unterkunft und Wohnen

Ihre Unterkunft befindet sich in der Nähe des Projektstandorts. Ihr Programmkoordinator oder ein Mitglied des lokalen Koordinationsteams wird Sie allen vorstellen, nachdem sie Ihnen eine grundlegende Orientierung gegeben haben. Sie werden über die Wegbeschreibung von Ihrer Unterkunft zum Projekt und die Verkehrsmittel, die Sie benutzen können, informiert.

Sie werden in den Schlafsälen des Reservats untergebracht. Die Schlafsäle sind geschlechtsspezifisch, was bedeutet, dass Männer und Frauen getrennte Schlafsäle haben. Falls die Freiwilligen als Paar übernachten möchten, kann dies gegen Aufpreis arrangiert werden und hängt auch von der Verfügbarkeit der Zimmer ab, es sei denn, dies wurde vor der Ankunft vereinbart. Sie sind mehr als willkommen, sich in den Gemeinschaftsbereichen wie dem Unterhaltungsbereich, der Lounge, dem TV-Bereich usw. auszutauschen. Der Wäscheservice wird an zwei Tagen in der Woche angeboten. Internet-Service ist auch mit den Unterkünften verfügbar.
Ihr einfaches Frühstück besteht aus Müsli, Brot, Butter, Marmelade, Tee, Kaffee und Käse, aber manchmal werden Ihnen Eier, Würstchen oder gebackene Bohnen und manchmal eine Kombination der oben genannten serviert.

Zum Mittag- und Abendessen haben Sie eine große Auswahl an Burgern, Hähnchen und Pommes, vegetarischen Gerichten, Kartoffelauflauf und so weiter (Sie werden definitiv nicht hungern!).

Ja, aber Sie müssen uns im Voraus informieren und auch etwaige Ernährungsbedürfnisse in Ihrem Antragsformular erwähnen.

Am Wochenende werden Sie zu kostenpflichtigen Ausflügen geschickt. Die Ausflüge führen entweder nach Grahamstown, Port Elizabeth, Jeffrey's Bay oder zu einem anderen Ziel in der Nähe. Bitte beachten Sie, dass das Reservat Ihnen bei diesen Ausflügen nur die Unterkunft und den Transport zu und von Ihrem Zielort zur Verfügung stellt. Die Unterbringung erfolgt in Schlafsälen und wenn Sie ein Upgrade wünschen, können Sie dies gerne tun, müssen jedoch die Kosten tragen.

Es steht Ihnen auch frei, Ihren eigenen Ausflug zu organisieren, aber auch hier müssen die Kosten selbst getragen werden.

Es steht Ihnen auch frei, an den Wochenenden im Reservat zu bleiben und sich zu erholen.

Freiwillige arbeiten in der Regel ab 07:30 Uhr und enden um 16:30 Uhr. Die Aktivitäten des Tages werden in drei Abschnitte unterteilt: 7:30 - 9:30 Uhr, 10:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr.

Freiwillige müssen jedoch flexibel und aufgeschlossen sein und verstehen, dass sich auch die Arbeitsanforderungen zu bestimmten Anlässen ändern können.


Eine Verbindung mit der Vergangenheit Volunteers

Wir ermutigen Freiwillige, sich mit ehemaligen Programmteilnehmern von Volunteering Solutions South Africa und anderen Programmteilnehmern, die an unseren Projekten teilnehmen, in Verbindung zu setzen. Es wird empfohlen, der Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe von Volunteering Solutions beizutreten, um mit anderen Teilnehmern zu kommunizieren.

Um Alumni-Interviews früherer Teilnehmer zu lesen, besuchen Sie die Seite Meet a Volunteer auf unserer Website.

FAQ's - Cape Town


Häufig gestellte Fragen Anwendung und Programmdetails

Es wird empfohlen, sich für die Projekte zu bewerben, sobald die Freiwilligenarbeits-/Reisedaten feststehen, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Wir folgen weitgehend der First-Come-First-Serve-Politik. Sobald Sie die Reisedaten festgelegt haben, empfehlen wir Ihnen, sich für das Programm zu bewerben und Ihren Platz zu behalten.

In der Regel dauert es etwa 10-12 Werktage, bis der Antrag bearbeitet und die Platzierung bestätigt wird. Nachdem wir Ihren Lebenslauf und Ihre Dokumente überprüft haben, wird Ihre Buchung bestätigt und die Buchungsbestätigung wird in Ihrem „Mein Konto“ aktualisiert und Sie können die Informationen in Ihrem Konto einsehen. Die Annahme des Antrags hängt von der Verfügbarkeit von Plätzen im Projekt sowie den Zulassungskriterien des Programms (Alter, Fähigkeiten und Erfahrungen usw.) ab.

Nachfolgend sind die notwendigen Voraussetzungen für die Teilnahme an den Freiwilligenprojekten in Kapstadt, Südafrika, aufgeführt:
Freiwillige müssen zum Zeitpunkt der Teilnahme am Projekt 18 Jahre oder älter sein.
Freiwillige, die sich dem medizinischen Freiwilligenprojekt anschließen, müssen entweder vormedizinischer, medizinischer oder Krankenpflegestudent sein oder andere Qualifikationen im medizinischen und pflegerischen Bereich wie CNA oder EMT besitzen. Auch medizinisches Fachpersonal wie Ärzte und Krankenschwestern sind herzlich eingeladen, an dem Programm teilzunehmen.
Die Teilnehmer müssen offen und flexibel sein, um in einer neuen und anderen Umgebung zu arbeiten.
Der Freiwillige sollte Energie und Enthusiasmus mitbringen, um etwas zu bewirken.
Bereinigen Sie den Bericht zur Überprüfung des kriminellen Hintergrunds für Teilnehmer, die an Kinderbetreuungs- und Unterrichtsprojekten teilnehmen.
Der Teilnehmer muss bei guter Gesundheit sein.

Ja, Sie können gerne als Teil einer Gruppe am South Africa Volunteer Program teilnehmen. Wir heißen Familien, Freunde, Gymnasiasten, Colleges/Universitäten und Unternehmensgruppen herzlich willkommen, sich gemeinsam in den Freiwilligenprogrammen zu engagieren. Volunteering Solutions hat sowohl große Studentengruppen als auch Familien beherbergt, die sich freiwillig für das Programm engagieren. Wir haben Gruppen von Universitäten in Großbritannien, den USA und anderen Ländern beherbergt.

Ja, auf jeden Fall können Sie das, da wir glauben, dass jeder Teilnehmer etwas Neues in das Projekt einbringt. Wenn Sie noch keine Vorkenntnisse haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bei uns durchzustarten. Wir machen internationale Freiwilligenarbeit einfach – unsere Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit im Ausland bieten Ihnen nicht nur umfassende Unterstützung, sondern sind auch sehr erschwinglich.

Ja, wir stellen Ihnen das Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss Ihres Programms aus. Das Zertifikat wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Alle Freiwilligen müssen am Startdatum des Programms, dh am Sonntag, am Internationalen Flughafen Kapstadt (CPT) ankommen.

Der zugewiesene Fahrer eines Backpacker-Flughafenabholservice würde mit einem Schild im Ankunftsbereich auf Sie warten und Sie würden dann zu einer Hostelunterkunft in der Stadt gebracht. Am Montagmorgen findet eine kurze Orientierungssitzung statt.

Die Projekte werden in und um Kapstadt platziert. Die Stadt liegt vor einer der atemberaubendsten Kulissen des Tafelbergs und bietet wunderschöne Strandlagen und Landschaften. Kapstadt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Südafrika und auch sehr weltoffen, da Menschen unterschiedlicher Religionen, Rassen und Überzeugungen in der Stadt zusammenleben.

Freiwillige in Kapstadt arbeiten sowohl in der Stadt als auch in vielen verschiedenen Gemeindevororten wie Grassy Park, Athlone, Philippi, Mitchells Plain und Belville. Die Projekte befinden sich in der Nähe des Stadtzentrums sowie in Vorstädten und Townships.

Freiwillige arbeiten je nach Programm in der Regel 4 bis 6 Stunden am Tag. Sie haben freie Wochenenden, um zu reisen. Freiwillige müssen jedoch flexibel und aufgeschlossen sein und verstehen, dass sich auch die Arbeitsanforderungen zu bestimmten Anlässen ändern können.


Flüge und Visa

Alle Reisenden, die nach Südafrika reisen, sollten über ein gültiges Visum verfügen. Die Bürger aus den meisten europäischen (einschließlich Großbritannien und Irland), afrikanischen und südamerikanischen Ländern sowie den USA, Kanada, Australien und Neuseeland müssen KEIN Visum beantragen Visa vorher und kann bis zu 90 Tage im Land bleiben. Sie müssen jedoch einen Reisepass haben, der noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Alle Teilnehmer, die länger als 90 Tage an den südafrikanischen Freiwilligenprojekten teilnehmen, müssen bei der nächstgelegenen südafrikanischen Botschaft oder dem nächstgelegenen südafrikanischen Konsulat ein Freiwilligenvisum beantragen. Zusammen mit dem Visumantrag müssen Sie die erforderlichen Belege beifügen. Die Freiwilligen erhalten die erforderlichen Belege für ihren südafrikanischen Visumantrag. Genauere Informationen erhalten Sie, nachdem Sie ein eingeschriebener Teilnehmer von Volunteering Solutions geworden sind.

Der Internationale Flughafen Kapstadt (CPT) ist sehr gut angebunden und verfügt über direkte Flugverbindungen von Zielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und einigen asiatischen Ländern.
South African Airways, KLM Dutch Airlines, Qatar Airways, Emirates, British Airways, Lufthansa, Kenya Airways, Condor Airlines, Turkish Airlines, Air France und Singapore Airlines sind? einige der großen Fluggesellschaften, die direkte Verbindungen nach Kapstadt haben.


Gesundheit und Sicherheit

Kapstadt ist eine sichere Stadt und eines der beliebtesten Touristenziele in Afrika. Es wurde 2014 von der New York Times als einer der besten Orte der Welt für einen Besuch eingestuft und empfängt jedes Jahr Millionen von Touristen. Wie in jeder großen Metropole auf der ganzen Welt müssen Sie allgemeine Sicherheitsvorkehrungen treffen. Sie erhalten Sicherheitsvorkehrungen und Anweisungen vom lokalen Koordinatorenteam während der Orientierung sowie in Ihrem Handbuch vor der Abreise, nachdem Sie ein eingeschriebener Teilnehmer geworden sind.

Allen Teilnehmern wird empfohlen, vor der Reise nach Südafrika ihren Haus- oder Reisearzt zu konsultieren. Klicken Sie hier , um die allgemeine Liste der für Ihre Reise nach Südafrika empfohlenen Impfungen anzuzeigen.

Ja, für alle Teilnehmer ist der Abschluss einer gültigen Reisekrankenversicherung für ihre Reise obligatorisch. Freiwillige haben die Möglichkeit, eine Reise- und Krankenversicherung gegen einen geringen Aufpreis bei Volunteering Solutions abzuschließen. Um unseren Teilnehmern die beste Option zu bieten, bieten wir in Zusammenarbeit mit einem führenden Versicherungsanbieter einen umfassenden Versicherungsschutz an.

Wenn Sie bereits eine gültige Reise- und Krankenversicherung haben, können Sie uns eine Kopie davon per E-Mail senden. Es wird auch empfohlen, die Versicherungsdokumente während Ihrer Reise mitzubringen.


Unterkunft und Wohnen

Ihr Programmkoordinator oder ein Mitglied des lokalen Koordinierungsteams bringt Sie zu Ihrem Praktikumsplatz und stellt Sie allen vor, nachdem Sie eine grundlegende Orientierung über Programm/Stadt/Kultur usw. erhalten haben. Sie werden von Ihrer Unterkunft aus über die Wegbeschreibung zum Projekt informiert und das Transportmittel, das Sie verwenden können. Das bevorzugte Transportmittel innerhalb der Stadt ist der öffentliche Bus, Taxis. Der Koordinator gibt Ihnen gerne Auskunft über alles, was Sie wissen müssen.

Freiwillige in Kapstadt werden in einem Freiwilligenhaus/Hostel oder in Gastfamilien in Vororten und Gemeinden untergebracht. Das Freiwilligenhaus/ Hostel liegt zentral, in der Nähe des Stadtzentrums sowie vieler Cafés, Restaurants und Feinkostläden. Das Leben im Volunteer Hostel ist eine großartige Gelegenheit, andere gleichgesinnte Freiwillige aus der ganzen Welt zu treffen.

Freiwillige, die in der Herberge wohnen, erhalten an Wochentagen (Montag bis Freitag) ein Selbstbedienungsfrühstück in der Herberge. Vorräte wie Müsli, Eier, Brot mit verschiedenen Belägen, Kaffee/Tee und eine Auswahl an Obst werden gestellt. Mittag-, Abendessen und Mahlzeiten am Wochenende sind nicht inbegriffen, können aber in einem der erschwinglichen Restaurants gegessen oder auch nach Hause bestellt werden. Freiwillige können auch Vorräte vor Ort kaufen und Mahlzeiten in der Hausküche zubereiten.

Wenn Sie in einer Gastfamilie wohnen, erhalten Sie 3 Mahlzeiten am Tag, die von Ihrem Gastgeber zubereitet werden. Frühstück vor deinem Projekt, ein Lunchpaket zum Mitnehmen und ein köstliches hausgemachtes Essen zum Abendessen.

Während du während deiner Freiwilligenarbeit in Südafrika bei einer Gastfamilie wohnst, lebst du in einer der lokalen Gemeinden von Kapstadt. Dort erleben Sie das Leben in einer typisch südafrikanischen Familie, was zu einer großartigen kulturellen Erfahrung wird. Sie erhalten 3 Mahlzeiten am Tag, die von Ihrem Gastgeber zubereitet werden – Frühstück vor Ihrem Projekt, ein Lunchpaket zum Mitnehmen und ein köstliches hausgemachtes Essen zum Abendessen.

Leider geht es bei der gesamten Freiwilligenarbeit sowohl um die Freiwilligenarbeit in Ihrem Projekt als auch um den interkulturellen Austausch und den Aufbau von Gemeinschaften. Vieles davon geschieht durch das Wohnen, das wir mit Gleichgesinnten aufgebaut haben. Außerdem müssen aus Sicherheitsgründen alle Freiwilligen in der ihnen zugewiesenen Unterkunft wohnen.

Ja, aber Sie müssen uns im Voraus informieren und auch etwaige Ernährungsbedürfnisse in Ihrem Antragsformular erwähnen.

Abhängig von Ihrem Projekteinsatz haben Sie die Abende und die Wochenenden frei, um zu reisen und die Orte zu erkunden. Abends kommen die Freiwilligen normalerweise zusammen und gehen gesellig zusammen, essen auswärts oder entspannen einfach im Freiwilligenhaus. Die Wochenenden sind frei und Sie können kurze Wochenendausflüge unternehmen. In Kapstadt gibt es viel zu tun und Sie werden in der Stadt nie einen langweiligen Moment erleben. Sie können die Stadt erkunden und verschiedene Orte wie Bo-Kaap, Robben Island besuchen, den Tafelberg besteigen oder einfach an einem der schönen Strände der Stadt entspannen. Sie können auch an der Westkap-Tour teilnehmen und die wunderschönen Weingebiete erkunden. Setzen Sie sich mit dem Länderkoordinator in Verbindung und erfahren Sie mehr über die Orte, an die Sie reisen können.

Ihre Programmgebühr deckt nicht Ihre persönlichen Ausgaben. Sie müssen für Ihre persönlichen Ausgaben wie Mineralwasser, Nahverkehr, Telefon, Einkaufen, Besichtigungen usw. selbst sorgen. Sie sollten jedoch ungefähr 70 bis 80 US-Dollar pro Woche für Ihre grundlegenden persönlichen Ausgaben mit sich führen. Dieser Betrag kann variieren und Sie benötigen einen höheren Betrag, wenn Sie sich für Wochenendausflüge außerhalb der Stadt entscheiden.

Bei der Ankunft können Sie am internationalen Flughafen von Kapstadt Ihre Fremdwährung in südafrikanische Rand (ZAR) umtauschen. Südafrika hat ein modernes Bankensystem und es gibt eine Fülle von Geldautomaten und Wechselstuben in der Stadt.


Eine Verbindung mit der Vergangenheit Volunteers

Wir ermutigen Freiwillige, sich mit ehemaligen Programmteilnehmern von Volunteering Solutions South Africa und anderen Programmteilnehmern, die an unseren Projekten teilnehmen, in Verbindung zu setzen. Es wird empfohlen, der Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe von Volunteering Solutions beizutreten, um mit anderen Teilnehmern zu kommunizieren.

Um Alumni-Interviews früherer Teilnehmer zu lesen, besuchen Sie die Seite " Treffen Sie einen Freiwilligen " auf unserer Website.

FAQs Port Elizabeth [Township & Penguin Rescue]


Häufig gestellte Fragen Anwendung und Programmdetails

Es wird empfohlen, sich für die Projekte zu bewerben, sobald die Freiwilligenarbeits-/Reisedaten feststehen, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Unser Service basiert auf dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Sobald Sie die Reisedaten festgelegt haben, empfehlen wir Ihnen, sich für das Programm zu bewerben und Ihren Platz zu behalten.

In der Regel dauert es etwa 10-12 Werktage, bis der Antrag bearbeitet und die Platzierung bestätigt wird. Nachdem wir Ihren Lebenslauf und Ihre Dokumente überprüft haben, wird Ihre Buchung bestätigt und die Buchungsbestätigung in Ihrem „Mein Konto“ aktualisiert und Sie können die Informationen in Ihrem Konto einsehen. Die Annahme des Antrags hängt von der Verfügbarkeit von Plätzen im Projekt sowie den Zulassungskriterien des Programms (Alter, Fähigkeiten und Erfahrungen usw.) ab.

Nachfolgend sind die notwendigen Voraussetzungen für die Teilnahme an den Freiwilligenprojekten in Port Elizabeth, Südafrika, aufgeführt:

  • Der Freiwillige muss zum Zeitpunkt des Beitritts zum Projekt mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Freiwillige müssen offen und flexibel sein, um in einer neuen und anderen Umgebung zu arbeiten.
  • Der Freiwillige sollte Energie und Enthusiasmus mitbringen, um etwas zu bewirken.
  • Der Teilnehmer muss bei guter Gesundheit sein.

Ja, Sie können gerne als Teil einer Gruppe an den Freiwilligenprogrammen teilnehmen. Wir heißen Familien, Freunde, Schüler, Colleges/Universitäten und Unternehmensgruppen herzlich willkommen, sich gemeinsam freiwillig in den Programmen von Port Elizabeth zu engagieren. Volunteering Solutions hat sowohl Studentengruppen als auch Familien beherbergt, die sich freiwillig für das Programm engagieren.

Es ist wichtig, sich vorzubereiten und lokale Kenntnisse über das Land zu erlangen, das Sie besuchen werden. Sobald Sie sich für das Programm bewerben, stellen wir Ihnen den Reiseführer vor der Abreise zur Verfügung, der alle detaillierten Informationen über den Lebensstil und das Leben in Südafrika enthält. Das Leben in diesem Land ist ein wenig anders als anderswo auf der Welt, und Sie müssen ihre Art und Weise anpassen, um vollständig einzutauchen. Anscheinend scheinen die Einheimischen faul zu sein, immer spät dran zu sein, laut zu reden, chaotisch und ein wenig hitzköpfig zu sein - aber sobald Sie anfangen, Zeit mit ihnen zu verbringen, werden Sie feststellen, wie gut sie im Herzen sind!

Ja, auf jeden Fall, denn wir glauben, dass jeder Teilnehmer etwas Neues in das Projekt einbringt. Wenn Sie noch keine Vorkenntnisse haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bei uns durchzustarten. Wir machen internationale Freiwilligenarbeit einfach – unsere Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit im Ausland bieten Ihnen nicht nur umfassende Unterstützung, sondern sind auch sehr erschwinglich. Ganz gleich, ob Sie sich für das Township Volunteering Program oder das Penguin Rescue Center Program entscheiden, bei uns werden Sie eine unglaubliche Erfahrung machen.

Ja, wir stellen Ihnen das Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss Ihres Programms aus. Das Zertifikat wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Freiwillige müssen am Port Elizabeth International Airport (PLZ) ankommen, von wo aus Sie von unserem lokalen Koordinator abgeholt und zum Freiwilligenhaus gebracht werden.

Ihre Abholung vom Flughafen ist in Ihrer Gebühr enthalten, wenn Sie am Montag oder an einem anderen Wochentag anreisen. Wenn Sie an einem Wochenende anreisen, organisieren wir gerne ein Taxi, das Sie zu jeder Unterkunft Ihrer Wahl abholt (oder Sie können ein Uber nehmen). Wir holen Sie dort am Montagmorgen um 9 Uhr ab, um Ihren Aufenthalt bei uns zu beginnen.

Wenn Sie es vorziehen, am Wochenende direkt zu uns zu kommen, sowie wenn Sie wieder abreisen, berechnen wir eine zusätzliche Wochenendgebühr von R200 (15 EUR) für Ihre Abholung oder Rückgabe. Zusätzliche R250 (20 EUR) pro Nacht für jede zusätzliche Nacht außerhalb Ihrer Buchungsdaten. Bitte besprechen Sie Ihre persönlichen Vorlieben mit uns, um sicherzustellen, dass alles für Sie vorbereitet ist.


Flüge und Visa

Alle Reisenden, die nach Südafrika kommen, benötigen ein gültiges Visum. Die Bürger aus den meisten europäischen (einschließlich Großbritannien und Irland), afrikanischen und südamerikanischen Ländern sowie den USA, Kanada, Australien und Neuseeland müssen KEIN Visum beantragen Visum vor und kann bis zu 90 Tage im Land bleiben. Sie müssen jedoch einen Reisepass haben, der noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Alle Teilnehmer, die länger als 90 Tage an den Freiwilligenprojekten in Südafrika teilnehmen, müssen bei der nächstgelegenen südafrikanischen Botschaft oder dem nächstgelegenen südafrikanischen Konsulat ein Freiwilligenvisum beantragen. Zusammen mit dem Visumantrag müssen Sie die erforderlichen Belege beifügen. Freiwillige erhalten die erforderlichen Belege für ihren südafrikanischen Visumantrag. Genauere Informationen erhalten Sie, nachdem Sie ein eingeschriebener Teilnehmer von Volunteering Solutions geworden sind.

Es gibt nicht viele internationale Direktflüge nach Port Elizabeth – Sie müssen wahrscheinlich nach Kapstadt oder Johannesburg fliegen und dann einen Anschlussflug nach Port Elizabeth nehmen.
South African Airways, Mango Air und Com Air haben Flugoptionen nach Port Elizabeth.


Gesundheit und Sicherheit

Wie in jedem neuen Land müssen Sie allgemeine Sicherheitsvorkehrungen treffen. Sie erhalten Sicherheitsvorkehrungen und Anweisungen vom lokalen Koordinatorenteam während der Orientierung sowie in Ihrem Handbuch vor der Abreise, nachdem Sie ein eingeschriebener Teilnehmer geworden sind.

Da wir kostenloses WIFI anbieten, können Sie skypen, Facebook oder andere Formen sozialer Medien nutzen, um mit der Familie und den Freunden zu Hause in Kontakt zu bleiben.
Um in Südafrika verbunden zu sein, geben wir Ihnen eine kostenlose lokale SIM-Karte, die Sie vor Ort verwenden und uns anrufen können, wenn Sie uns brauchen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone ohne SIM-Lock ist, um diese Karte verwenden zu können.

Sicherheit ist ein Thema, das in den Köpfen der Freiwilligen, die Südafrika besuchen, von größter Bedeutung ist. Sicherheit ist uns wichtig und wenn Sie nur ein paar Richtlinien befolgen, kann Ihre Sicherheit in Südafrika unglaublich erhöht werden. Obwohl Südafrika in vielerlei Hinsicht ein entwickeltes Land ist, lebt ein Großteil seiner Bevölkerung, insbesondere in ländlichen Gebieten, in großer Armut.

Wenn Sie in Südafrika bleiben, stehen die Chancen gut, dass Sie eine sichere und unfallfreie Zeit als Freiwilliger verbringen werden. Kriminalität und Gewalt sowie unerwartete Schwierigkeiten können jedoch vorkommen.
In der Hoffnung, Ihnen dabei zu helfen, ernsthafte Schwierigkeiten während Ihres Besuchs in Südafrika zu vermeiden, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Sicherheit auf der Straße: Verwenden Sie beim Reisen in Südafrika den gleichen gesunden Menschenverstand wie zu Hause.
  • Laufen Sie nicht mit all Ihren Wertsachen herum.
  • Verwenden Sie nachts Taxis und lassen Sie immer jemanden wissen, wohin Sie fahren.
  • Versuchen Sie, zielstrebig zu wirken, wenn Sie sich bewegen. Selbst wenn Sie sich verlaufen haben, tun Sie so, als ob Sie wüssten, wohin Sie gehen. Fragen Sie, wenn möglich, Anweisungen von verantwortlichen Personen.


Das Programm sorgt während Ihres Aufenthalts auf vielfältige Weise für Ihre Sicherheit:

  • Wir bieten sichere und gut ausgestattete Unterkünfte. Das Freiwilligenhaus hat Umfassungsmauern, Einbruchschutzgitter und einen Hund auf dem Gelände.
  • Unsere Koordinatoren sind auf Ihren Aufenthalt vorbereitet und wurden angewiesen, Sie so sicher wie möglich zu halten.
  • Unser Verhaltenskodex, über den gesprochen und unterzeichnet wird, hat klare Gebote und Verbote, an die wir uns bei den Freiwilligen halten sollen.
  • Alle Aktivitäten und Besuche in den Townships werden von unseren Koordinatoren überwacht, die mit unseren Freiwilligen spazieren gehen und sicherstellen, dass sie sicher sind.

Port Elizabeth ist ein malariafreies Gebiet; Tatsächlich haben wir überhaupt sehr wenig Mücken. Wenden Sie sich am besten an Ihren örtlichen Arzt, bevor Sie Ihr Land verlassen, um zu überprüfen, welche Impfungen er Ihnen empfiehlt. Tollwut ist hier NICHT üblich und kein wirkliches Risiko, also kein Grund dafür.
Obwohl überall, wo Sie reisen, Risiken bestehen, hat Südafrika ein relativ gesundes Klima und das Niveau der Hygiene, Gesundheitsversorgung und Wasseraufbereitung macht es zu einem ziemlich sicheren Reiseziel. Unsere Richtlinie ist, dass wir nicht zulassen, dass Freiwillige ernsthaften Gesundheitsrisiken ausgesetzt werden. Garantien können nicht gegeben werden, aber wir glauben, dass wir Freiwilligen ein gesundes Arbeitsumfeld bieten können, wobei wir natürlich die damit verbundenen Risiken im Rahmen halten

Ja, für alle Teilnehmer ist der Abschluss einer gültigen Reisekrankenversicherung für ihre Reise obligatorisch. Freiwillige haben die Möglichkeit, eine Reise- und Krankenversicherung gegen einen geringen Aufpreis bei Volunteering Solutions abzuschließen. Um unseren Teilnehmern die beste Option zu bieten, bieten wir in Zusammenarbeit mit einem führenden Versicherungsanbieter einen umfassenden Versicherungsschutz an.

Wenn Sie bereits eine gültige Reise- und Krankenversicherung haben, können Sie uns eine Kopie davon per E-Mail senden. Es wird auch empfohlen, die Versicherungsdokumente während Ihrer Reise mitzubringen.


Unterkunft und Wohnen
Das Wetter in diesem Teil Afrikas kann unterschiedlich sein und die Sommer können sehr warm werden, während die Winter ziemlich kalt werden können. Port Elizabeth hat jedoch ein sehr gemäßigtes Klima aufgrund der Meeresströmungen und Winde, die an diesen heißen Sommertagen für Abkühlung sorgen.
Nicht das, was jeder von Afrika erwartet, aber bringen Sie eine Jacke und einen warmen Pullover mit, um für einige dieser kälteren Tage gerüstet zu sein, wenn Sie in unseren Wintermonaten (Juni, Juli und August) kommen.
Sommer (Dez, Jan und Feb) 16 – 40 ? Celsius
Herbst (März, April und Mai) 10 - 32 ? Celsius
Winter (Juni, Juli und August) 8 - 25 ? Celsius
Frühling (Sep, Okt und Nov) 10 - 32 ? Celsius

Ihre Gebühren decken den größten Teil Ihrer Ausgaben, aber wenn Sie gerne ein Bier oder eine Limonade genießen, Souvenirs kaufen oder ein schönes Abendessen genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, etwas mehr Geld mitzubringen. Behalten Sie das Geld grundsätzlich für Ihre persönlichen Ausgaben und Reisen, die Sie unternehmen möchten.

Bringen Sie Kleidung für verschiedene Wetterbedingungen mit. Obwohl es Afrika ist, ist es nicht immer heiß und besonders im Winter können die Nächte kalt sein. Bringen Sie also eine Windjacke und eine lange Hose mit, eine Mütze ist an sonnigen Tagen immer praktisch und gute Schuhe für Wochenendausflüge.


Eine Verbindung mit der Vergangenheit Volunteers

Wir ermutigen Freiwillige, sich mit ehemaligen Programmteilnehmern von Volunteering Solutions South Africa und anderen Programmteilnehmern, die an unseren Projekten teilnehmen, in Verbindung zu setzen. Es wird empfohlen, der Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe von Volunteering Solutions beizutreten, um mit anderen Teilnehmern zu kommunizieren.

Um Alumni-Interviews früherer Teilnehmer zu lesen, besuchen Sie die Seite Meet a Volunteer auf unserer Website.

Hast du eine Frage? Schreib uns



Close

Change Country?

Looks like you're from United Kingdom/Europe. Visit our UK/Europe Website for a better viewing experience and to view prices in GBP.